Urbarmachung

Ab dem Jahr 1972 wurde die Brachfläche gegenüber der alten Kantine in Gärten umgebaut. Hier ein paar kleine Eindrücke aus dieser Zeit.

Brachland mit Holperbergen und Müll – so sah es für diese Gartenfreunde am Anfang aus.

Sehnsüchtig blickten sie auf die schmucken Lauben und Gärten ihrer Nachbarn und dachten bestimmt – wie lange wird es dauern, bis wir so weit sind.

Auch dies war nötig, denn manche betrachteten den freien Platz immer noch als Abfallplatz.

Auch das ehemalige Toilettenhäuschen der alten Kantine stand damals noch

Fundamentarbeiten – alle helfen mit

Stein auf Stein – Die Laube wird bald fertig sein.

Langsam entwickelte sich die Laube zum kleinen Schmuckstück.